Sieg für die Indy Kart Racer beim ersten Lauf der SHM

SHM Süddeutsche Hallenkartmeisterschaft in Rottweil am 10.03.2018

Am vergangenen Samstag starteten wieder eine Vielzahl von Kartfahrerinnen und -fahrer auf der Hallenkartbahn Indy Kart in Rottweil beim zweiten Lauf der Süddeutschen Hallenkartmeisterschaft. Ein 3-Std.-Teamrennen wo der AC Tuttlingen/Indy Kart Rottweil 3 Teams an den Start brachte. In dieser Serie gehen die Teams mit mindestens 2 Fahrern an den Start und müssen in vorgegebenen Zeitfenstern 5 Kartwechsel mit Fahrerwechsel vornehmen. Beim freien Training konnte jeder Fahrer sein erstes, ihm zugelosten Kart einfahren, bis dann das Qualifying startet. Schon dort zeichnete sich ab, dass es ein Rennen sein würde, bei dem der Ausgang vollkommen offen war.

Die kleinsten und jüngsten gingen als Team “Eddys Flitzer Rottweil”, mit den Fahrern Giselle Seitz, Alexander Rosenau und Tim Schiller ins Rennen, alle drei Fahrer waren am Morgen auch schon sehr erfolgreich im Schwarzwaldcup am Start. Tapfer kämpften sich die jungen Rennfahrer bis zum späten Abend mit über 200 Runden auf den 11. Platz. Das zweite Team “Indy Kart Gast” welches ebenfalls zuvor schon in der Schwarzwald Cup Serie als Einzelfahrer sein Rennen absolvierte, fuhr mir Nick Weinzierl und Herber Renz ein tolles Rennen. “Indy Kart Racer” in der Besetzung um Nico Milkau, welcher auch schon im Schwarzwaldcup den 2 Platz einfuhr und Maximilian Hag startete nach dem Qualifying von Platz 4 und fuhren sich in einem spannenden und hart umkämpften Rennen bis nach vorne, wo sie sich nach 220 Runden und mit 30 Sekunden Vorsprung auf dem obersten Podestplatz feiern lassen durften.